Zur Startseite Rund um den Landkreis
Blick über die Hohenloher Ebene auf Schloss Schillingsfürst

Beschreibung der Tour

Durch die abwechslungsreiche, hügelige Landschaft führt uns die Tour, meistens auf ruhigen Nebenstrassen, durch Bayern und Baden-Württemberg. Die Gesamtstrecke (ca. 280km) haben wir in vier Etappen eingeteilt, die sich alle sehr gut mit der Bahn anfahren lassen. Die vier Bahnhöfe an der Radstrecke

  • Steinach bei Rothenburg
  • Schnelldorf
  • Gunzenhausen und
  • Raitersaich
liegen alle im Gebiet des VGN (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg).
Start für die Tour ist am Bahnhof Steinach bei Rothenburg. Wir fahren gegen den Uhrzeigersinn um den Landkreis. Dabei bewegen wir uns in einer Höhenlage zwischen
  • 277m in Archshofen im Taubertal und
  • 628m in Spielberg
Übernachtungsmöglichkeiten bieten sich reichlich in Gasthöfen und auf Campingplätzen.
Zu sehen gibt es neben viel schöner Landschaft und kleiner architektonischer Leckerbissen einiges Sehenswerte direkt an und auch neben der Strecke.
  • Das "Alte Schloss", eine Keltenschanze bei Hinterpfeinach
  • Den Riemenschneideraltar in der Herrgottskirche bei Creglingen
  • Die keltische Volksburg bei Finsterlohr/Burgstall
  • Die Anhäuser Mauer bei Wallhausen
  • Schloss Spielberg mit Skulpturenwiese
  • Den Altmühl- und den Brombachsee
  • Das Städtchen Spalt
  • Die Burg in Abenberg
  • Heilsbronn mit seinem Münster
  • Neuhof an der Zenn mit Wasserschloss
  • Das Blaue und das Rote Schloss in Obernzenn
Bekannte Orte in der Nähe der Route:
  • Rothenburg o.T.
  • Schillingsfürst
  • Dinkelsbühl
  • Nördlingen und
  • Wemding

Durch die Apfelbaumallee nach Equarhofen
Kleine Pause auf der Hohenloher Ebene
Zwischen dem Blauen und dem Roten Schloss
Im Zenngrund